G 20 - Lärm

Mitarbeiter die mehr als 1/2 Std. täglich im Lärmbereich tätig sind, müssen vor und während der Tätigkeit regelmässig eine Gehörvorsorge durchlaufen:

G 20 Lärm 1:


Befragung und Beurteilung des mitgebrachten Gehörschützers
Untersuchung des äusseren Gehörgangs
Hörtest in mind. 4 Frequenzen in Luftleitung

Wenn Hörverluste oder Unterschiede zum Vorbefund feststellbar, dann muss zusätzlich eine Ergänzungsuntersuchung Lärm II erfolgen:


G 20 Lärm 2:


Untersuchung der Trommelfelle
Hörtest in Luft- und Knochenleitung
ggf. mit Vertäubung, weitere Test z.B. Stimmgabel
Beratung zum Gehörschutz


G 20 Lärm 3:


Wird vom HNO-Facharzt durchgeführt (Kostenträger Betrieb) bei Überschreitung bestimmter Hörverlustgrenzen.

Dauer:
G 20.1: 15 min
G 20.2: 25 min

Nachuntersuchung:
1. Nachuntersuchung nach 1 Jahr, dann alle 3 Jahre 

Dr. med.

Andreas Durstewitz

Allgemeinmedizin
Betriebsmedizin
Gelbfieberimpfstelle (Bayern)

Tauchmedizin (GTÜM)

Reisemedizin (DTG)
Naturheilverfahren

 

Mo-Fr: 08-12
Mo: 15-17
Di: 15-17
Do: HomeOffice

und nach Vereinbarung
Anmeldung erbeten

 

Tel.: 7930135
Fax: 79367951
 
info@praxis-durstewitz.de
www.praxis-durstewitz.de